Kretasommertage

Die Luft flirrt, es wird wieder ein heißer Tag.

Der Sommer ist hier lang, verbindlich und zuverlässig.

Keine Sperenzchen, mal so und mal so. Nein.

Sommer ist Sommer.

 

Alles fließt langsamer, bedächtiger, bewusster.

Eine Mail schreiben, die Herausforderung des Tages!

Den Roman weiter schreiben, später.

Einkaufen fahren, wenn es kühler wird.

Alles später, alles langsamer.

 

Den Tag im Bikini, Flip Flops und einem Sommerkleid verbringen.

Bei jeder Gelegenheit ins Meer oder in den Pool springen.

Schwimmen.

Leichter essen.

Sich leichter fühlen.

Sinnieren.

 

Die sanfte Brise auf der Haut spüren.

Den Vollmond, dieses Mal den Erdbeermond, beobachten.

Den Sternenhimmel klar vor Augen haben.

 

Die Baustellen des Lebens abgetragen.

Mit neuer Ruhe und Klarheit im Leben sein.

Mittendrin und bereit, neue Weichen zu stellen.

 

Wieder. Jetzt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0